Weihnachtsbrief im Dezember 2016

Sehr geehrte Damen und Herren,

wer in den vergangenen Wochen bei uns im Hospiz Luise war, wird festgestellt haben, dass sich äußerlich etwas verändert hat: Einige Bäume mussten gefällt und Sträucher zurückgeschnitten werden, der Weg zum Hauseingang konnte – Dank einer ehrenamtlichen Mitarbeiterin und ihres Ehemanns – neu gestaltet werden. Uns gefällt diese Veränderung. Sie hat viel Licht in unser Haus gebracht – und uns dazu inspiriert, den diesjährigen Jahresbrief unter das Motto „Veränderung“ zu stellen. Unsere PatientInnen mit ihren An- und Zugehörigen sehen sich oft unvorhersehbaren Veränderungen ausgesetzt. Wir, die Begleitenden, ambulant wie stationär, versuchen sie zu unterstützen mit dem, was sie brauchen. Dabei erfahren wir auch Unterstützung durch Musik – und Kunsttherapie, die wir wöchentlich unseren PatientInnen mit ihren An-und Zugehörigen anbieten können.

Der Weihnachtsbrief im pdf-Format.

Danke
... sagen wir allen, die uns in unserer Arbeit durch Einzel- und Mehrfachspenden unterstützt haben. Besonders durften wir uns in diesem Jahr über eine neue Hubbadewanne, einen neuen Mobilisationsstuhl und neue Lagerungshilfen freuen, die uns durch den Lions Club, der Bürgerstiftung Hannover und der Sparda Bank ermöglicht wurden! Wir brauchen auch zukünftig Ihre vielfältige Unterstützung.
Wir wünschen Ihnen und Euch ein behütetes sowie gesegnetes Weihnachtsfest und ein zufriedenes Jahr 2017.
 

Kurt Bliefernicht
Gesamtleitung
Maike Dudek
Pflegedienstleitung
Anja Bohlen – Bruchmann
Leitung Ambulanter Palliativdienst