Spenden und Stiften

So können Sie uns helfen.

Die täglichen Hospizkosten werden nur zum Teil von Kranken- und Pflegekassen finanziert. Dennoch erheben wir keinen Eigenanteil von unseren Patienten. Aus diesem Grund benötigen wir Unterstützung von Freunden. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie uns mit Ihrer Spende helfen, für Sterbenskranke und Zugehörige einen Ort größtmöglicher Sicherheit und Fürsorge zu schaffen, an dem wir der Unsicherheit im Sterben begegnen.

Wenn Sie das Hospiz Luise, den Ambulanten Palliativdienst oder den Ambulanten Hospizdienst unterstützen möchten, freuen wir uns. Sie haben dafür verschiedene Möglichkeiten:

Wenn Sie eine Spendenbescheinigung wünschen, geben Sie bitte als Verwendungszweck auch Ihre Adresse an. Bis 200,- Euro genügt als Nachweis gegenüber dem Finanzamt der Einzahlungsbeleg bzw. Kontoauszug.

Weitere Möglichkeiten der Unterstützung unserer Arbeit:

  • Werden Sie Stifter oder Zustifter
  • Werden Sie Mitglied im "Freundeskreis Hospiz Luise"
  • Übernehmen Sie ehrenamtliche Aufgaben (mehr darüber finden Sie auf der Seite "Ehrenamtliche")
  • Helfen Sie uns, den Hospizgedanken bekannt zu machen, zum Beispiel indem wir Sie über die Hospizarbeit informieren oder mit Ihnen gemeinsam eine Informationsveranstaltung planen.

 Weitere Informationen finden Sie in unserem Hospizflyer [PDF, 1,7 MB].

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!