Leitbild

Präambel

Hochachtung bewegt den Willen zur Liebe. Sie erweckt jene Ehrerbietung und Zuneigung, die wir dem Mitmenschen schulden, und gibt sich kund in allem, was wir sprechen und tun.
hl. Vinzenz von Paul

Die Einrichtungen der Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul in Hildesheim dienen der Verwirklichung der Zielsetzung dieser Ordensgemeinschaft:

Durch den Dienst der Barmherzigkeit im Geist des hl. Vinzenz und der hl. Luise von Marillac wollen die Barmherzigen Schwestern den Menschen in christlicher Nächstenliebe begegnen und helfen. Den apostolisch caritativen Dienst erfüllen sie in Orientierung am Evangelium und im Auftrag der katholischen Kirche.

In der Begegnung mit den Menschen in unseren Aufgaben- und Arbeitsbereichen leitet uns das christliche Menschenbild. Die Würde des Menschen in jeder Lebensphase und ohne Rücksicht auf Geschlecht, Volk, Nationalität, Weltanschauung, Religion und gesellschaftliche Stellung zu achten, seine Rechte zu fördern und zu schützen, soll all unser Handeln bestimmen.

Zu den Aufgabenfeldern in Deutschland und Peru gehören u.a.:

  • Pflege von Kranken in Krankenhäusern
  • Betreuung und Pflege von alten Menschen in Alten- und Pflegeheimen
  • Hospiz- und Palliativarbeit
  • Erziehung und Förderung von Kindern und Jugendlichen in Kindertagesstätten und Schulen sowie in Kinder- und Jugendheimen
  • Berufsausbildung in den Bereichen Krankenpflege und Erziehung
  • Erwachsenenbildung
  • pastorale Tätigkeit

Wir, die Barmherzigen Schwestern, vollziehen unseren Dienst in den jeweiligen Einrichtungen zusammen mit vielen Mitarbeitenden. Als Dienstgemeinschaft wollen wir dieses Werk in gemeinsamer Verantwortung und in vertrauensvoller Zusammenarbeit tragen.

Als caritativer Orden gehört die Kongregation mit ihren Einrichtungen dem Deutschen Caritasverband als Dachorganisation katholischer sozialer Einrichtungen an.